Direktkontakt > Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
> 06404 6636-0
> Call-Back

Pfeiffer Vacuum

12/2015

Neue Mitarbeiterzeitschrift für die Pfeiffer Vacuum GmbH.

Lebendiger, anziehender, lesefreundlicher.
Die neue „pfeiffer inside“.
  • Anlass: Eine weltweit verbreitete Mitarbeiterzeitschrift attraktiver machen.
  • Zielgruppe: Die 2250 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des global agierenden Technologiekonzerns Pfeiffer Vacuum.
  • Problem: Die Informationsübertragung muss in allen Kulturkreisen rund um den Globus funktionieren.
  • Aufgabe: Neue Leseführung, neues Layout.
  • Idee: Den „Elefanten in Scheiben schneiden“. Das heißt: Die die Fülle an Informationen grafisch wie typografisch „konsumierbarer portionieren“ und „leckerer anrichten“.
  • Umsetzung: Schnell funktionierendes Headline-/Subline-Konzept, kombiniert mit „Quickread-Infos“, die den Kern jedes Artikels kurz zusammenfassen. Neues Layout, das die Hausfarben Rot und Weiß konsequent als visuellen Verstärker nutzt, auch in der Typografie. Grafische Auflockerung durch Fonds und Schmuckelemente, die z.B. das Intro eines Artikels betonen, als Infofeld oder Statistikpinnwand dienen oder eine Story in der Story herausstellen.

Toss

09/2015

So schön kann Technik sein.
Z. B. für Verpackungsmaschinen.

Prospekt für technische Komponenten.
Brillant präsentiert.
  • Anlass: Positionierung als Spezialist für hochwertige Formschultern.
  • Zielgruppe: Entscheider/Einkäufer von Verpackungstechnologien.
  • Problem: Starker Preisdruck im internationalen Wettbewerb.
  • Aufgabe: Die bessere Qualität überzeugend darstellen.
  • Idee: Das Produkt wird zum Objekt, erhält seine emotionale Wirkung und Wertigkeit durch anspruchsvolle Fotografie und Bildbearbeitung.

Mauser Sitzkultur

06/2015

Neue Produktpräsentation für Mauser Sitzkultur.

Zielgruppengerechte Kommunikation.
Jung. Frech. Authentisch.
  • Anlass: Verstärkung der Aktivitäten im Segment Hochschulen, Schulen und Aufenthaltsbereiche für junge Menschen.
  • Zielgruppe: Betreiber von Mensen, Cafeterien und Lern- und Leseräumen für Kinder, Schüler, Auszubildende und Studenten.
  • Problem: Überwiegend traditioneller Kommunikationsstil.
  • Aufgabe: Sortimentsübersicht, die die Produkte jung und trendy positioniert.
  • Idee: Die Freude am Produkt zeigen – am Beispiel junger Nutzer.
  • Umsetzung: Produkt-Shootings mit Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen, die ihre natürliche Unbeschwertheit auf das Produkt übertragen. Präsentation der „jungen“ Produktlinien in einer frisch gestalteten „Trendstyle“-Broschüre.
Trendstyle Collection

Abicor Binzel

05/2015

My name is Cor. Mc Cor
Ein Imagefilm total anders!

Langeweile war gestern. Imagefilm als Agenten Thriller verpackt!
  • Anlass: Internationale Messe Schweißen und Schneiden.
  • Zielgruppe: Entscheider und Anwender in der Welt des Schweißens.
  • Problem: Unterhaltsam, spannend und humorvoll informieren.
  • Aufgabe: Darstellung von Unternehmen und Leistung auf neue Art.
  • Idee: Einbindung der Unternehmensinformationen in eine Agentenstory.
  • Umsetzung: Als Film mit professionellen Schauspielern, schnellen Schnitten, eigens komponierter Musik, in mehreren Sprachen für weltweiten Einsatz.



Mauser Möbel

03/2015

Neues Einrichtungssystem.
element.x

Ohne Fotografie. Direkt aus CAD-Daten fotorealistisch gerendert.
  • Anlass: Produkteinführung für Segment Foyer & Empfang.
  • Zielgruppe: Architekten und Bauherren von Objektbauten.
  • Problem: Sehr breites Wettbewerbsumfeld.
  • Aufgabe: Idee und Möglichkeiten des Produktes in Kurzform.
  • Idee: Ein kompakter Prospekt, klare Bildsprache, reduzierte, auf den Punkt gebrachte Texte.
Architektenbroschüre



Pfeiffer Vacuum

04/2014

Pfeiffer Vacuum Katalog mit dem INKA-Award 2013 ausgezeichnet.

Der Pfeiffer Vacuum Katalog wurde als bester Katalog in der Kategorie Print mit dem INKA-Award 2013 ausgezeichnet. Als Lead Agentur sind wir für das Gestaltungskonzept und Layout verantwortlich.


„The Vacuum Technology Book“ – ist sowohl Sieger innerhalb der Branche „Maschinen/Geräte“als auch Gesamtsieger.

Dieses Ergebnis wurde am 19. März bei „INKA – Die Preisverleihung“ im Festspiel- und Kongresshaus Bregenz bekannt gegeben. Die Jury lobte besonders die sehr gute Gestaltung und die übersichtlichen Produktbeschreibungen und hob hervor, dass es „hoch spannend zu sehen war, wie ein Unternehmen mit einem bereits richtungsweisenden Print-Auftritt es geschafft hat, diesen nochmals signifikant zu verbessern“.

Wenn Sie mal in den Katalog reinschauen möchten: www.pfeiffer-vacuum.com

800-seitiger Image-, Wissens- und Bestellkatalog.

  • Anlass: Absatzförderung inkl. Imageförderung.
  • Zielgruppe: Industrielle Vakuumanwender.
  • Problem: Äußerst breites und tiefes Produktportfolio.
  • Aufgabe: 800seitiger Bestellkatalog Umsetzung, der selbsterklärend funktioniert, inkl. Schulungs- und Imageteil. Dazu eine Internet-Micro-Site.
  • Umsetzung: Inhaltliches und visuelles Konzept inkl. Bestellhilfen, umgesetzt in einer mehrbändigen Printausgabe, verpackt in einem Schuber.
  • Ergebnis: Handliches Gesamtwerk, das Nutzen, Wissen und Image vermittelt und die Kaufentscheidung erleichtert.